Von einem gesunden Darm haben Sie richtig viel: Sie erfreuen sich einer guten Stimmung, einer regelmäßigen Verdauung und fühlen sich vital mit einem wohligen Gefühl im Bauch. Ihre Haut ist gesund, der Schlaf erholsam, Sie essen mit Genuss und ohne Reue.

Im Umkehrschluss gilt auch: Ist der Darm zu sehr belastet, kann es an verschiedenen Stellen hapern:

  • Haut- und Gelenkprobleme
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Migräne
  • Häufige Infekte
  • Müdigkeit und fehlende Vitalität
  • Blähungen und Bauchschmerzen

Sie bessern sich in der Regel, wenn der Darm in Ordnung kommt.

 

In meiner Praxis erwarten Sie:

  • Eine ausführliche Anamnese, das Beleuchten des Problems von allen Seiten. Dafür nehme ich mir eine Stunde lang Zeit.
  • Eine gründliche Stuhldiagnostik in der nicht nur die Darmflora bestimmt wird, sondern auch folgende Parameter:

Mykologie (Pilzbefall)

Entzündungswert des Darms

Die Durchlässigkeit der Schleimhaut (Leaky Gut)

Die Art und Weise, wie Sie Kohlehydrate, Fette und Eiweiße verstoffwechseln

Die Aktivität Ihres Immunsystems

  • Die Besprechung des Befundes, Tipps für die Ernährung und für die Lebensführung. Falls nötig, eine weiterführende Diagnostik (Test auf Fructoseintoleranz, Histaminintoleranz), unter Umständen eine Mikronährstoffanalyse. Verschreibung derjenigen Präparate, die dem Befund entsprechend für Sie die geeignetsten sind (Probiotikum, Schleimhautregeneration)
  • Gegebenenfalls einige Behandlungen mit HydroColon (Darmspülungen)
  • Kontrolle nach drei Monaten

Und natürlich bin ich auch zwischendurch für Sie da, wenn Sie mich brauchen.

Damit haben Sie die Perspektive auf einen gesunden Darm, Sie werden mehr verstehen und haben auch deutlich mehr know-how für Wohlbefinden und Darmgesundheit.

Übrigens: es wird immer mehr über den Darm geforscht. Auch über die Zusammenhänge mit unserer Psyche und Erkrankungen des Nervensystems. Es zeigt sich dabei, wie richtig schon die Menschen in Urzeiten lagen, als sie davon ausgingen, dass “der Tod im Darm” liegt. Ganz so weit muss es freilich nicht kommen. Doch es bedeutet für  mich als Heilpraktikerin, bei allen chronischen Erkrankungen AUCH auf den Darm zu schauen.

Sie wollen mehr erfahren?

Dann rufen Sie mich doch einfach an:

0681/97 05 95 94

Sie wollen etwas über Fructoseintoleranz erfahren? Dann lesen Sie hier weiter: Fruktoseintoleranz: Und nu?