Die Kunst des Innehaltens: 16. – 23. Februar 2019 auf Lanzarote

Manchmal, im Trubel unseres Alltages, kommt uns unser Bauchgefühl abhanden. Es ist einfach zuviel Arbeit, zuviel Stress und zuvieles, was uns von uns selbst wegtreibt. Wir sind gefordert und am Ende des Tages finden wir trotz Erschöpfung keine rechte Ruhe. Oftmals übermüdet – können wir dennoch die Nachtruhe nicht genießen.

Irgendwann schleicht sich das Gefühl ein, dass wir an uns selbst vorbei leben. Oder zumindest zu kurz kommen… Und dann ist es Zeit:

Innehalten. Zur Ruhe kommen. Bauchgefühl spüren.

 

Es darf einmal nur um DICH gehen.

Warum Lanzarote?

Es gibt Orte auf dieser Welt, an denen wir fast automatisch „runterkommen“. Lanzarote gehört dazu. Durch das wüstenhafte werden die Sinne geschärft, der Wind schenkt Freiheit, das Meer weitet den Blick. Das Besondere dieser Insel ist ihre rauhe Schönheit, ihre Schnörkellosigkeit und gleichzeitig kommt sie zart und kraftvoll daher. Ich habe hier zwanzig Jahre meines Lebens verbracht und werde Dir die besonderen schönen Ecken nahebringen.

Diese Umgebung werden wir zu nutzen wissen in unserer Woche:

Die Kunst des Innehaltens.

Wir werden uns regelmäßig treffen, gemeinsam meditieren und unsere Körper in Schwung bringen. Wir werden konstruktive Gespräche führen über die Dinge um die es uns im Kern geht. Gemeinsam Einkehr halten. Wir werden am Strand entlang schlendern und Strandgut sammeln. Wir werden gut zu essen wissen und zauberhafte Landschaften entdecken. Du wirst bei allem genügend Zeit für Dich selbst haben und für eigene Ausflüge. Wir werden uns am Ende der Woche wahrscheinlich allesamt gereinigt und gestärkt fühlen und unseren Blick ein wenig geöffnet haben.

Nur dann, wenn Du weisst, wie Du Dich selbst gut auf allen Ebenen nährst, kannst Du auch für Dein Umfeld nährend sein. Ob die Welt besser wird, wenn wir individuell alte Muster ablegen, weiss ich wirklich nicht. Ich bezweifele das eher, so ein großes Sandkorn ist ja keine Einzelne. Du wirst aber persönlich handlungsfähiger und resoluter, gerader. Und das wird  Dir allemal nützlich sein.

Was soll denn dabei das Thema sein?

Du kannst genau mit den Dingen landen, die Dich sowieso beschäftigen. Ich hole Dich da ab, wo Du gerade bist. Ich bin da, mit meinem Wissen über Gesundheit und Prophylaxe, mit den Kenntnissen über’s älter-werden und darüber, wie es kraftvoll durchs Leben geht.

  • Wie treffen wir Entscheidungen von innen heraus?
  • Wie lernen wir, aufs eigene Gespür zu hören?
  • Wie können wir diejenigen Impulse wahrnehmen, die uns weiterbringen?
  • Wie bleiben wir gesund?

Wir widmen uns den Zielen, die wir wirklich erreichen wollen – und vor allen Dingen: dem Weg dorthin. Inklusive dem, dass wir lernen mit unseren sogenannten „Schweinehunden“ umzugehen. Vielleicht werden genau die am Ende der Zeit zu unseren Verbündeten geworden sein…

Die Kunst des Innehaltens: melde Dich, wenn Du mitkommen möchtest. Ich bin gerne für Deine Fragen da:

0681/97 05 95 94

Die Seminargebühr beträgt 450,– Euro die Woche.

Der Flug, Mietwagen und die Unterkunft gehen extra. Ich bin gerne behilflich bei der Organisation, es gibt noch günstige Unterkünfte die ich zur Verfügung habe.

 

 

 

Von | 2018-12-28T23:18:32+00:00 28. Dezember 2018|Kategorien: Allgemein|0 Kommentare

Über die Autorin:

Schreibe einen Kommentar