Ashtray and cigaretteDas erste Rauchfrei-Seminar fand am letzten Samstag statt. Eine kleine Gruppe – vier Personen – hat sich in meiner Praxis zusammengefunden. Alle waren wirklich entschlossen jetzt Nichtraucher zu werden.

Es war ein intensiver Tag. Es wurde geschrieben, gesprochen, Erkenntnisse gesammelt, Gemeinsamkeiten festgestellt, Pläne geschmiedet. Ein paar Aussagen:

  • Ich habe immer gesagt, ich rauche gern. Aber ich fühlte mich dabei innerlich richtig verschmutzt.
  • Ich habe Angst gehabt es nicht zu schaffen. Diese Gruppe hier hilft mir. Und Danke, dass ich Sie anrufen kann, wenn’s brennt.
  • Ich fand mich selbst nicht mehr attraktiv. Die Haut, die Finger, die gelben Nägel. Und das Luft-schnappen-müssen. Aber trotzdem wollte ich andererseits rauchen. Jetzt soll damit Schluss sein. Dieser Tag hier in der Gruppe gibt mir viel Kraft. Irgendwie bin ich sogar gespannt auf die nächste Zeit.

Alle rauchten die letzte Zigarette und bekamen dann die Rauchfrei-Spritze.

Heute morgen kam ein Anruf: “Seit der letzten Zigarette hatte ich keine Lust mehr zu rauchen!!”

Und damit dies nun auch dauerhaft funktioniert haben wir im Mentaltraining für jeden eine Strategie für den Alltag gefunden. Denn die wirklich dauerhafte Entwöhnung braucht Zeit und bewährt sich immer wieder neu.

Viel Glück weiterhin!

Und hier der nächste Seminartermin: Samstag, 21. März. Beginn: 9.30 Uhr.

Rufen Sie mich an: 0681/97 05 95 94