<img class=" wp-image-620 alignleft" src="https://i1.wp.com/rauchen-aufhoeren-saar.de/wp-content/uploads/Fotolia_79821108_XS_copyright.jpg?resize=337%2C249" alt="Lebensqualität" srcset="https://i1.wp.com/rauchen-aufhoeren-saar.de/wp-content/uploads/Fotolia_79821108_XS_copyright.jpg?w=424 424w, https://i1.wp.com/rauchen-aufhoeren-saar.de/wp-content/uploads/Fotolia_79821108_XS_copyright.jpg?resize=300%2C221 300w, https://i1.wp.com/rauchen-aufhoeren-saar.de/wp-content/uploads/Fotolia_79821108_XS_copyright.jpg?resize=190%2C140 190w, https://i1.wp commander cialis en ligne.com/rauchen-aufhoeren-saar.de/wp-content/uploads/Fotolia_79821108_XS_copyright.jpg?resize=230%2C170 230w” sizes=”(max-width: 337px) 100vw, 337px” data-recalc-dims=”1″ />Die wenigsten Menschen hören der Gesundheit wegen mit dem Rauchen auf. Merkwürdig nicht wahr? Wenn es um die Gesundheit ginge, dann würden wir doch garnicht erst beginnen. Rauchen schadet…? Na ja – eigentlich ist dies doch schon fast ein alter Hut.

Hier einmal eine Sammlung guter Gründe:

  • Ihre Tochter sagt Ihnen: «Papa, ich mag nicht mehr zu Dir kommen, Du stinkst« – und Sie wollen wieder mit ihr kuscheln.
  • Sie können den Geschmack morgens im Mund nicht mehr leiden – und Sie wollen sich wieder frisch fühlen.
  • Sie wollen endlich wieder den Berg hinauf laufen ohne zu schnaufen wie ein Walross. Sie wollen vital sein!
  • Sie wollen frei sein von Sucht und ein angenehmes Körpergefühl erleben.
  • Sie empfinden dieses «draussen vor der Tür stehen und rauchen müssen« als entwürdigend – Sie wollen stolz auf sich sein.

Tja. Das wär doch was, oder?

Kommen Sie zur Rauchentwöhnung!

Das nächste Gruppenseminar findet am 30. Mai statt – melden Sie sich an:

0681/97 05 95 94

Termine zur Einzelbehandlung sind jederzeit möglich.